Samstag, 2. April 2011

Ein paar Bildchen ...

Habe gestern Abend ein paar Fotos gemacht von den Blümchen, die ich für meinen Balkon gekauft habe. Besonders die Bellis sind sehr fotogen. 










Nachher will ich nochmal mit Kamera losziehen und im Ort ein paar Bilder knipsen. So am späten Nachmittag/frühen Abend ist das Licht am schönsten.

Es ist so irre, wie in den letzten Tagen die Natur am Sprießen und Gedeihen ist. Wie jedes Jahr um diese Zeit kann ich mich gar nicht satt sehen und sprühe über vor Freude über das "Spektakel", ich könnte verrückt werden !!!

Ich mache auch gerade einen Versuch, eine bestimmte Stelle jeden Tag zu fotografieren, um den Fortschritt auf den Fotos ablesen zu können.

Begonnen habe ich gestern:



Das ist der Ausblick von meinem Balkon über die Gärten der Nachbarn nach Süden. Im Hintergrund sind ein paar Schrebergärten und dahinter führen die Bahnschienen vorbei.

So sieht es heute aus. Noch erkennt man keinen großen Unterschied, außer dass das Wetter heute besser ist.



Der große Kirschbaum im Hintergrund ist schon aufgeblüht, während der vorne hereinragende vom Nachbarn immer etwas später dran ist.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich habe einen Ahorn, der mit Vollgas in den Frühling startet. Eben war mein Blick in den Garten noch grau und eintönig und mit einem Mal wird es grün. Nicht mehr lange und ich habe wieder natürlichen Schatten durch das Blattwerk.
Zur Zeit gießt es gerade und ich überlege trotzdem, ob ich spazieren gehe - der Geruch, die Vögel, die Knospen...

Dörte

nordicat hat gesagt…

Danke für deinen Kommentar!
Auf den Schatten verzichte ich im Moment noch gern. Und der Geruch, jaaaa, der ist wichtig, ich weiß auch nicht was es genau ist, aber es duftet nach Frühling! Und das Vogelzwitschern liebe ich auch !!!
Grüßchen !!!

Anonym hat gesagt…

Liebe Nordicat,

habe mal wieder deine Seite besucht und die neuen Bilder bestaunt. Schön!!!
Viele Grüße aus OWL.... von
Soraya