Samstag, 23. Mai 2009

Einfach himmlisch

Ich liebe Wolken! Erfreulicher sind natürlich Schönwetterwolken. Wie diese hier !!!
Aber auch die, die schlechteres Wetter ankündigen können sehr reizvoll aussehen. So sah es hier gerade kurz vor dem sich ankündigenden Gewitter aus, das sich dann aber doch nur durch ein bisschen Gegrummel geäußert hat:
Diese Verwirbelungen sehen aus wie gemalt! Einfach himmlisch! Nicht wahr? .

Freitag, 22. Mai 2009

Leidenschaft

Um mein Kätzchen ein bisschen zu beschäftigen, habe ich ihr eine kleine graue Maus zum Spielen gegeben. Aber die Maus allein war nicht attraktiv genug, wenn nicht jemand sie am Schwanz gepackt und hin und her gewedelt hat. Um meine Finger zu schonen - denn nicht immer treffen Mausis scharfe Krallen das Nagetier - hab ich kurzerhand das Vieh mit Katzenminze parfümiert und ihr unter die Nase gehalten. Das war die Folge:

Sonntag, 17. Mai 2009

Schneckentempo

Ein schönes Wochenende liegt hinter mir. Hatte lieben Besuch. Gestern Abend haben wir lecker auf dem Balkon gegrillt und danach noch lange am wärmenden Grill den Sternenhimmel genossen. Heute auch wieder schönes Wetter und richtig warm. Da haben wir mal in meinem Gärtchen dem (sogenannten) Unkraut den Kampf angesagt. Während ich für das Gröbere zuständig war, hat mein Besuch sich der Feinarbeit gewidmet. Und wie das so ist, fallen mir zwischendrin ein paar Kleinigkeiten auf, die es dringend im Bild festzuhalten gilt. Unter anderem ist mir "Schnecki" begegnet. Hier ihre Geschichte:
Das ist Schnecki. Schnecki ist noch etwas schüchtern und hat sich in ihrem Schneckenhaus verkrochen.
Ganz vorsichtig fährt Schnecki einen Fühler aus, um zu sehen, ob sie sich hinaus trauen kann.
"Hallo! Jemand da?" Schnecki schaut, ob jemand da ist. Alles in Ordnung. Hier kann sich Schnecki in Ruhe heraustrauen.
Schnecki muss mal und erledigt das gleich an Ort und Stelle. "Puh, das stinkt!" denkt Schnecki .....
..... und macht sich schnell auf den Weg.
Schnecki zieht eine scharfe Linkskurve und hinterlässt eine Schleimspur. Das ist bei Schnecken so.
Auf ihrem Schleim gleitet Schnecki problemlos über die rauhe Steinmauer.
Seht nur, wie groß Schneckis Schneckenhaus ist. Es ragt weit über ihren Körper hinaus.
Beim Kriechen wiegt es sich sanft hin und her.
Schaut mal, so weit ist Schnecki schon gekrochen. Nachdem nun Schnecki ohne eine Gefahr so weit gekommen war, wurde sie mutiger und kroch weiter und weiter die Mauer entlang bis plötzlich .... .... aber seht selbst:
video 

(Sorry, bin keine Kamerafrau, am Anfang ist's etwas wackelig, aber es lohnt sich, dranzubleiben, am Ende wird's erst richtig spannend! *lach*) ... .

Freitag, 15. Mai 2009

Laurin liest

Heute war ich wieder mal bei Corinna und ihrer Familie. Trotz Zahnarztbesuch war Laurin gut drauf und wir hatten Spaß miteinander. Besonders süß finde ich es ja, wie vertraut er mit mir umgeht. Nicht nur, dass ich dicke feuchte Küsse und stürmische Umarmungen von ihm kriege, nein, er fragt mich sogar um Erlaubnis, wenn er etwas möchte. Und akzeptiert auch von mir ein "Nein!", wenn auch nicht gleich das erste. ;0) Nachdem er sich aus Kissen - alle im Wohnzimmer verfügbaren - hinter dem Sessel eine "Burg" gebaut hatte, machte er es sich für eine Weile auf dem Sessel gemütlich um ein Buch zu "lesen":
Laurin kann sich ganz ausdauernd und konzentriert mit einer Sache befassen. Toll !!!

Donnerstag, 7. Mai 2009

Probiers mal mit Gemütlichkeit ....

.... Nachmittag mit Mausi auf dem Sofa. Genau genommen: ich auf'm Sofa, Beine auf'm Hocker, Wolldecke auf mir, laptop auf Tablett, Tablett auf Schoß, Mausi auf Beinen. Wohlfühl-Gymnastik vom Feinsten!

Dienstag, 5. Mai 2009

Catnip

Heute war ich beim Baumarkt. Ich hatte Casey versprochen, neue Katzenminze zu besorgen. Die alte hat den Winter leider nicht überstanden. Habe gleich zwei Töpfe genommen, einen will ich in den Garten pflanzen, den anderen auf den Balkon. Meine Maus hat die Minze mit Begeisterung angenommen. Seht selbst:
seht ihr die kleine rosa Zungenspitze?
die reine Wonne!